HERZLICH WILLKOMMEN BEI TEXT WILL TÖNE

Karla Andrä (Schauspielerin) und Josef Holzhauser (Gitarrist und Komponist) haben eine literarisch-musikalische Reihe kreiert, die sich Text will Töne nennt. In dieser Reihe wollen die beiden Lust auf Lyrik machen. Die Musik fungiert als Partner, es ist ein Spiel zwischen Sprache und Musik.  
 

Überall ist Wunderland
Foto: www.hettfoto.de 


Nächster Termin bei der

LANGEN NACHT DER HEIMAT

am 4. Juni um 19:45 und um 20:45 Uhr
KUNSTVEREIN IM HOLBEINHAUS, Vorderer Lech 20, Augsburg

Ich brauch' Tapetenwechsel
Eine lyrisch-musikalische Heimatannäherung
mit Texten von Hildegard Knef bis Eva Strittmatter

mit Karla Andrä (Sprache) und Josef Holzhauser (Musik) 

Mit ihrer Lyrikerinnenauswahl begibt sich das Künstlerpaar Karla Andrä und Josef Holzhauser wortreich und klangvoll auf die Suche nach dem Gefühl von „Heimat“ und dem Erleben von „Fremde“.


TICKETS